Downloads

Ligaspielordnung 2016

Blanko-Spielbericht

Team-Meldeformular

Mitglieder-Meldeliste

Rahmenterminplan 2017/18

1 Kommentar

  1. Micha

    Super. Da wird also im laufenden Spielbetrieb die LSO geändert. Wenn auch nur in einem Wort. RESPEKT.
    Die Kuh bekommt Ihr damit trotzdem nicht vom Eis. Da auch jetzt nirgendwo steht, dass man die Einzelblöcke nicht mit 3 Spielern bestreiten darf.
    Die Lücke die sich bei 89 gegen RB auftatt, liegt aber an genau dieser Formulierung.
    Es Wurden im BLOCK mehr als 3 Spieler eingesetzt. Verteilt auf Doppel und Einzel.
    Das Problem, das sich hier zeigt ist einfach, dass die Formulierung fehlt, dass in den EINZELN pro Block mindestens 4 Spieler eingesetzt werden müssen.
    Selbst nach der aktuellen Formulierung hat 89 alles richtig gemacht.
    Kein Spieler hat mehr als 3 Einzel und 2 Doppel gespielt und kein Spieler pro BLOCK mehr als 3 Spiele.

    Ich hab ja Samstagabend zunächst mal selber gesagt, das geht so nicht. Dann hab ich die LSO gelesen.
    Und SORRY, es geht.
    Natürlich war das damals beim Beschluss des neuen Systems anders gedacht und wurde auch nach meiner Erinnerung auf der VErsammlung anders formuliert. Das Problem ist aber, dass es in der LSO eben nicht so wie eigentlich gedacht drin steht. Das ist ein Fehler, den man ausmerzen muss/sollte, aber zu dem man jetzt in der laufenden Saison einfach stehen sollte.

    Es wäre ein einfaches Zeichen von Größe jetzt zu sagen „Ok, ist blöde formuliert, wir ändern es zur nächsten Saison“.

    Es geht mir auch gar nicht um Schuldzuweisungen, es geht einfach darum, dass die LSO einen Einsatz der Spieler wie bei 89 schlicht und ergreifend zulässt.
    Was meiner Meinung nach überhaupt nicht zulässig ist, ist eine Änderung der LSO während der laufenden Saison. Und sei es auch nur in einem einzigen Wort. Das geht mal überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar